Otto

Binnenhafenschlepper „Otto“

Ein genietete Binnenhafenschlepper aus den 1920er Jahren.

Er fuhr fuhr zuletzt gewerblich in den 1970er Jahren in Berlin. Nach einer Lagerzeit von drei Jahren in der Bootsmanufaktur wurde „Otto“ 2015/2016 für einen Schweriner Unternehmer nach dessen Wünschen für gewerbliche und private Zwecke ausgebaut.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Mit einer Länge von 11,60 m, einer Breite von 2,60 m und einem Tiefgang von 1,00 m bringt dieses ehemalige Berufsschiff stattliche 7,5 t auf die Waage.

Ein überholter Mercedes Benz 6-Zylinder Diesel mit einem Hubraum von 5,6 Litern, eine neue Wellenanlage, einem angefertigten Dreiblatt Flügelpropeller sowie eine moderne hydraulische Ruderanlage garantieren ein temperamentvolles und sicheres fahren auf den mecklenburgischen Gewässern.

Der Innenausbau ist in Teak und in Eiche gehalten, wobei auf Verschnörkelungen ausdrücklich verzichtet wurde, um so das maritime Bild eines Berufsschiffes bewusst aufrechtzuerhalten.

Eine Bordtoilette in der Vorderkajüte in Teak sowie Stauraum für Picknick und professionelle Caterings an Bord runden das Bild des Unterdecks ab.

Der Schlepper bietet im Außenbereich Sitzplätze für bis zu 12 Personen.

« Zurück